Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Touristische Bilanz

Die laufende Wahlperiode geht dem Ende entgegen und die Vorbereitungen
für die Kommunalwahlen 2014 laufen bereits. Seit 2008 haben die Freien mit
dem 3. Bürgermeister Hannes Krätz erstmals den Vorsitz im „Ausschuss für
Tourismus, Sport, Kultur und Gesundheit (kurz: TSK)“ inne. Bei der FWVersammlung
am 24. Oktober zog er eine Bilanz der Arbeit der letzten sechs Jahre.

Gleich zu Beginn der Wahlperiode wurde die Rechtsform von Garmisch-Partenkirchen Tourismus auf den Prüfstand gestellt und eine Privatisierung des Tourismus untersucht.
Im Ergebnis wurde aber deutlich, dass mit Neustrukturierungen, einer Reduzierung
auf die touristischen Kernaufgaben und Veränderungen in der Organisationsform mehr zu erreichen sein würde und eine Umwandlung zu einer GmbH vor allem steuerlich viele
Nachteile hätte. So wurde GaPa-Tourismus in einen „Optimierten Regiebetrieb“ der Marktgmeinde umgewandelt und der Ausschuss sowie die Tourismusdirektoren mit mehr Budgethoheitund Entscheidungsspielraum ausgestattet.

So entstanden dann auch das neue touristische Leitbild, das geänderte Erscheinungsbild samt Logo und die konsequente, neue Zielgruppenausrichtung im Tourismus, für die wir heute
von der Branche gelobt und welche inzwischen nicht selten auch nachgeahmt wird.

Bei den großen Umstrukturierungen sind vor allem der Übergang der „Verschönerer“ zum Bauhof und der „Streckerer“ zu den Gemeindewerken und später dann zur Bayerischen
Zugspitzbahn (BZB) zu erwähnen. Beides längst überfällige Maßnahmen, die zunächst auf großen Widerstand stießen und heute nicht mehr wegzudenken sind. Nun konnte sich GaPa-
Tourismus mit noch mehr Energie auf das Wesentliche konzentrieren.

Unter anderem sind zu erwähnen:

  • - GaPa-Land während der Ski-WM
  • - Umbau des Kurpark-Restaurants
  • - Umbau der Tourist-Info
  • - Einführung einer Merchandise-Kollektion und Aufbau eines eigenen Shops
  • - Marketing-Kooperation mit der BZB
  • - Schnee-Express zwischen Ausserfern und GaPa
  • - Magazine „Grenzenlos“ und „ADAC Reisemagazin“
  • - neue Vermarktungskooperation mit BMW und Verlängerung der Partnerschaft
    für die BMW-Motorrad-Tage
  • - Euregio-Projekt „Zugspitz-Arena Bayern-Tirol“
  • - ISO-Zertifizierung der Kongress-Abteilung
  • - Eröffnung des „Gesundheits-Eck“
  • - Umstellung auf ein zeitgemäßes Reservierungs- und Gästemeldesystem

Parallel dazu wurden die Ski-WM 2011 und die Olympia-Bewerbung 2018
touristisch begleitet und medial für das Marketing genutzt. Das Zusammenspiel
all dieser Maßnahmen und Aktivitäten bescherte uns 2012 ein Rekordjahr im
Tourismus, welches aller Voraussicht nach 2013 noch übertroffen wird. Diese
Bilanz macht uns stolz und legt die Messlatte für die nächsten sechs Jahre
GaPa-Tourismus sehr hoch.